Blumenkohl und Kichererbsen – lustiges Indien

Heute gab’s den ersten Teil des Wochenmarkt-Blumenkohls. Damit ihr ein wenig daran teilhaben könnt hier das Rezept:

Gefunden und abgewandelt habe ich das Rezept von hier.

spices overview

1/2 TL Curcuma
100 g Zwiebeln
½ Blumenkohl
1 grüne Chilischote
1 Bund glatte Petersilie
1 EL Distelöl
2 handvoll Cashewkerne
400 ml Wasser
Gemüsebrühe
100 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer,
etwas Muskatnuss, Nelkenpulver
1 Glas Kichererbsen (250 g Abtropfgewicht)

Curcuma mit 2 EL warmem Wasser verrühren. Zwiebeln würfeln.

onion sauce

Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen oder aus dem Gefrierschrank nehmen. Chilischote längs aufschneiden, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blätter mit den Fingern ein bisschen zerkleinern.

Das Öl erhitzen, die Zwiebeln darin in 5 Min. glasig dünsten. Blumenkohl zugeben und unter Rühren 1-2 Min. anbraten. Wasser, Gemüsebrühe und Curcuma-Mischung dazugeben. 3-4 Min. köcheln lassen, bis der Blumenkohl bissfest ist, dabei öfter umrühren, damit sich die gelbe Farbe verteilt.

chili cauliflower

Cahewkerne, Distelöl und Kokosmilch in einen Messbecher geben und mit dem Zauberstab zu einer Creme zerkleinern.

mix

Gemüse herausheben und warm halten.Kokosmilch-Cashew-Mischung unterrühren und mit den restlichen Gewürzen abschmecken. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen, abtropfen lassen und in der Brühe erwärmen. Blumenkohl untermischen, alles kurz erhitzen. Mit Chili und Petersilie bestreuen.

Dazu Reis oder indisches Brot.

ready

Lasst es euch schmecken. Ich freue mich über Kommentare wie’s war!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *