creadienstag – Ein Geldbeutel wie ich ihn mag

Diese Woche habe ich für den creadienstag ein wunderschönes “Did-it-myself” :)
Die Ideen und Kreationen von vielen kreativen Leuten findet ihr in der Linkliste.

Vor ein paar Wochen hat doch tatsächlich der Kater meinen Lieblingsgeldbeutel zwischen die Zähne bekommen und ihn völlig zerstört. Da hatte ich doch endlich mal einen, der von der Aufteilung einfach perfekt war und dann das.

Also musste ein ähnlicher her, vielleicht ein bisschen besser. Zwei Abende habe ich dann an DEM Geldbeutel genäht und ich bin mehr als zufrieden.

außenansicht übersicht

Es sind genügend Kartenfächer da und auch ein Fach mit “Fenster”.

Das Beste: Man braucht jetzt nur noch den Geldbeutel aufmachen und hat sofort sowohl Kleingeld als auch Scheine mit einem Griff, ohne ihn drehen, wenden oder irgendwie umklappen zu müssen.

innentaschen

Das Münzenfach ist gefüttert und zur Mitte hin leicht abschüssig, damit das Kleingeld sich nicht in den Ecken verstecken kann ;)

kleingeld

Ich bin auf jeden Fall glücklich und wenn mein Kater wieder auf dumme Ideen kommen sollte, dann weiß ich ja wie ich wieder einen neuen bekomme.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit dem perfekten Geldbeutel gemacht?

LG honey

2 thoughts on “creadienstag – Ein Geldbeutel wie ich ihn mag

  1. Wow! Ich hätte nicht mal die denkerischen Kapazitäten um mir einen zu entwerfen. Hoffe meiner machts noch ein Jahr… Und dass ich bis dahin dann weiß, wie man sowas angeht :)
    Wunderbar!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *