Knoblauch einlegen – Easypeasy

Was tun mit dem schönen frischen Knoblauch, den ich am Samstag am Wochenmarkt nicht liegen lassen konnte?

1. Alles auf einmal essen und am Montag von allen Patienten und Arbeitskollegen gehasst werden? Eine Option wäre auch dann ein Glas Milch zu trinken, aber dann würde ich wahrscheinlich wegen meiner Lactoseintoleranz sterben. Also nein.

2. Knoblauch selber einlegen und nach und nach in verschiedene Gerichte mit einbauen? Ja klar!

Also hier das Rezept, gefunden bei helpster.

Zutaten: Wasser, weißer Essig, Olivenöl, Salz, Kräuter (Rosmarin, Basilikum, Thymian), frischen Knoblauch (eine ganze Menge), nach Geschmack: etwas Zitronensaft, ganze Pfefferkörner und/oder getrocknete Chilischoten.

Camera 360

 

Camera 360

Knoblauch schälen:

Camera 360 c360_2013-01-13-20-20-03

Wasser und Essig 1:1 und Knoblauch in einen Topf geben.

Camera 360

Salz dazu.

Camera 360

Zum kochen bringen und kochen bis die Knoblauchzehen gar sind (ca. 10-15 Minuten).

Camera 360 Camera 360

Abgießen und in ein heiß ausgespültes Schraubglas füllen. Sud nicht verwerfen!

Camera 360

Olivenöl und Kräuter (ggf. Zitronensaft, Pfefferkörner und/oder Chilischoten ) mischen.

Camera 360

Und zu dem Knoblauch geben. Schraubglas fest verschließen.

Camera 360

Fertig!

Camera 360

 

 

Wenn ihr das restliche Öl mit dem Sud vermischt, habt ihr ein fantastisches Salatdressing!

Camera 360

Viel Spaß beim Nachkochen! Freue mich über Kommentare ob’s geschmeckt hat!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *